in Kooperation mit SWP-HL Logo

13.-20.05.2024 #2468020078

Andalusische Juwelen

Andalusien verzaubert seine Besucher mit quirligen Städten, reich an Geschichte und Kultur, herrlichen Landschaften und Denkmälern und der feurigen andalusischen Lebensart, die sich besonders im Flamenco zeigt. Erleben Sie prachtvolle Zeugnisse maurischen Erbes, jüdischen Geisteslebens und christlichen Glaubens im Reich von al-Andalus. An der„Costa de la Luz“, der „Küste des Lichts“ erleben Sie Sandstrände, die sich kilometerlang die Küste entlang ziehen und weiße Dörfer und große Landgüter im Hinterland. Natürlich darf das Weiße Dorf Vejer de la Frontera nicht fehlen, genau wie die „Sherry-Stadt“ Jerez mit Hofreitschule und dem Besuch eines Weingutes mit Probe. „Last but not least“, entdecken Sie die maurische Königsstadt Sevilla. Lassen Sie sich vom Charme Andalusiens verzaubern!


1. Tag (13.05.24): Deutschland – Jerez de la Frontera

Flug nach Jerez. Begrüßung und Transfer zu Ihrem Hotel in Chipiona an der Costa de la Luz. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. 7 Nächte. Ca. 41 km (A)

2. - 7. Tag (14.05. - 19.05.24): Chipiona mit großem Ausflugsprogramm

Chipiona mit großem Ausflugsprogramm

Während der kommenden Tage erleben Sie den Charme Andalusiens bei unserem zusätzlich buchbaren Ausflugsprogramm: (F, A)

Ausflugspaket: Cadiz und El Puerto de Santa Maria

Heute fahren Sie in die imposante Hafenstadt Cádiz, auch bezeichnet als das „Silbertässchen“. Entdecken Sie die älteste Stadt Westeuropas, die fast komplett vom Wasser umgeben ist. Die Stadt hat viele Fassetten aus der Vergangenheit zu bieten: Herakles, die Römer, die Mauren, Columbus, Francis Drake, das Tor zur neuen Welt. Sie haben Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die Altstadt und etwas Zeit zur freien Verfügung. Anschließend begeben Sie sich zum Hafen von Cadiz und werden auf einem Catamaran nach El Puerto de Santa Maria fahren (Fahrtdauer ca. 30 Minuten). Sie schlendern durch die engen Gassen des kleinen Städtchens das bekannt ist für seine fangfrischen Meeresfrüchte und als Ausgangspunkt der zweiten Reise von Christoph Kolumbus nach Amerika. Ca. 66 Km

Ausflugspaket: Königliches Sevilla

Ein Höhepunkt Ihrer Reise nach Andalusien ist die Besichtigung der maurischen Königsstadt Sevilla. Sie ist nicht nur Hauptstadt Andalusiens, sondern gilt wegen ihrer prächtigen Barockfassaden und Baudenkmäler auch als schönste Stadt Andalusiens und ist Heimat von „Carmen”, „Don Juan” und dem „Barbier von Sevilla”. Viele Gegensätze prägen das Stadtbild. Geschichte, Moderne, Fortschritt und Tradition spiegeln das Bild dieser lebendigen Kulturmetropole wider. Auf Ihrer Panoramafahrt kommen Sie an der Plaza España und am Parque de Maria Luisa vorbei. Bei einer Führung durch die Altstadt sehen Sie u. a. Spaniens größte und Europas drittgrößte Kathedrale, Santa Maria. Im Mittelpunkt der eindrucksvollen und detailverliebten, bis ins 17. Jahrhundert ausgebauten Anlage steht das Wahrzeichen Sevillas, der Glockenturm Giralda. In dem einstigen Minarett-Turm La Giralda können dank der Rampen sogar Reiter zu Pferd hinaufsteigen. Freizeit im Zentrum und Rückfahrt zum Hotel. Ca. 250 Km

Zusatzausflug: Vejer und Gibraltar

Auf Ihrer Fahrt Richtung Süden, erreichen Sie Vejer de la Frontera. Vejer, eines der schönsten „weißen Dörfer“ Andalusiens, liegt malerisch in bezaubernder Landschaft. Die Zinnen, Türmchen und steilen Straßen, die sich an weiß getünchten Häusern mit geraniengeschmückten Balkonen und versteckten Innenhöfen vorbeischlängeln, prägen das Bild. Während eines Spaziergangs betreten Sie die von Palmen umsäumte Plaza de España, wohl einer der schönsten Plätze ganz Spaniens. In der Mitte befindet sich ein alter Brunnen mit traditionellen Keramikfröschen als Wasserspeier. Wie so viele Kirchen in der Region wurde auch die Kirche „El Divino Salvador“ auf den Fundamenten einer alten Moschee errichtet. Das Haus des Grafen von Tamarón ist ein altes Gebäude, das heute das Kulturzentrum beherbergt. Stadtmauer und Torbögen sind noch gut erhalten und können an einigen Stellen sogar bestiegen werden. Es gibt ein halbes Dutzend alte Stadttore, wie den „Arco de la Villa“ oder die „Puerta de Sancho IV“. Nach der Stadtführung, Freizeit zum Bummeln. Weiter geht es nach Gibraltar. "The Rock" liegt strategisch günstig vor Europa und Afrika und daher ist das britische Überseegebiet seit jeher heiß umstritten. In der Kronkolonie gibt es Fish 'n' Chips, rote Postboxen & Telefonhäuschen, rote Doppeldeckerbusse und das (Gibraltar-) Pfund. Und der King lächelt geduldig von Plakaten. Was es nicht gibt: britischen Dauerregen und Linksverkehr. Stadtrundgang und Freizeit für steuerfreie Einkäufe oder ein Tour in das Naturschutzgebiet, hier finden Sie die bekannte Berberaffen, sowie die St Michael’s Tropfsteinhöhlen. Rückfahrt nach Chipiona. Ca.336 km

Ausflugspaket: Jerez de la Frontera mit Bodegabesuch und Hofreitschule

Schon seit Jahrhunderten gehören Pferde und Wein zur Tradition der Stadt Jerez. Als erstes werden Sie heute eine bekannte Bodega besuchen. In einzigartiger Umgebung lagern hier die Weine und Brandys in Tausenden von hundertjährigen Holzfässern. Bei einer Führung über das Betriebsgelände erfahren Sie, wie der weltberühmte Sherry hergestellt wird.Eine Kostprobe der verschiedenen Sherry-Sorten darf im Anschluss natürlich nicht fehlen. Jerez ist auch Sitz der Königlich Andalusischen Hofreitschule, „Real Escuela Andaluza del Arte Ecuestre“. Die Schule ist im Palast „Recreo de las Cadenas“ untergebracht, der in einem Park die ganze Pracht von Renaissance und Barock vereint. Eine anschließende Show lässt Sie staunen über die Eleganz und Anmut der Bewegungen der Pferde.Am Nachmittag geht es zurück zum Hotel. Ca. 66 Km

Ausflugspaket: Ronda – und Grazalema die Perlen der weißen Dörfer

Ziel des heutigen Ausflugs ist Ronda, eine der schönsten und ältesten Städte Spaniens. Hauptanziehungspunkt ist die aus dem 18. Jahrhundert stammende spektakuläre Steinbrücke, die zur Altstadt hinüberführt. Sie überspannt den sog. „Tajo“. Eine weitere Attraktion ist die älteste Stierkampfarena Spaniens. Ronda gilt als Geburtsstätte des Stierkampfes, hier wurden im 18. Jahrhundert die heute noch gültigen Regeln aufgestellt. Im Rahmen eines Spaziergangs sehen Sie die Stierkampfarena (ohne Eintritt), den Paseo de Blas Infante und Paseo de Ernest Hemingway, die hängenden Häuser über dem Tajo, den Aussichtspunkt Martin de Aldehuela mit Blick auf die Alte Brücke, sowie den Palast des Maurenkönigs, das Rathaus, die Stiftskirche Santa Maria la Mayor. Auf der Rückfahrt machen Sie einen Stop in dem hübschen Dörfchen Grazalema. Sie bummeln durch den unter Denkmalschutz stehenden Ortskern mit seinen typisch andalusischen weiß getünchten Häusern und zahlreichen kleinen Gassen. Zu Grazalemas herausragenden Bauwerken gehört neben der Kirche Encarnación aus dem 17. Jahrhundert auch die Kirche Nuestra Señora de la Aurora, die im 18. Jahrhundert erbaut wurde. Ca. 306 Km.

8. Tag (20.05.24): Jerez – Deutschland

Fahrt zum Flughafen Jerez und Rückflug nach Deutschland. ca. 50 Km. (F)

Ihre Hotel:

Chipiona: Best Hotel Costa Ballena (Landeskategorie: 4 Sterne), 7 Nächte In direkter Strandlage am weitläufigen Strand „Costa Ballena“ gelegen. Der Kleine Fischerort Chipiona liegt ca. 4 km entfernt und bietet Restaurants und zahlreiche Tapas-Bars mit landestypischen Gerichten.

Der weitläufige Hotelkomplex verfügt über 600 modern eingerichtete Zimmer. Alle Zimmer sind mit eigenem Bad mit Badewanne oder Dusche und Haartrockner, Klimaanlage, SAT-TV, WLAN, Balkon oder Terrasse ausgestattet.

Kostenfreies WLAN in der gesamten Hotelanlage. Es gibt ein Buffetrestaurant, eine Bar, eine Cafeteria ein Wellness-und Fitnesscenter mit Massageanwendungen, ein Innenpool und eine Gartenanlage mit 3 Außenpools.

(Verschiedene Zimmer- und Hoteleinrichtungen teilweise gegen Gebühr. Hoteländerungen vorbehalten)

Alle wichtigen vorvertraglichen Informationen finden Sie unter Infomaterial (PDF)

Preise / Leistungen

Reisetermin:

13.-20.05.2024 Reise jetzt buchen

Preis pro Person ab: 1.429,00 € *

* zzgl. Servicepaket Gruppenreisen pro Person 9,90 €

Im Reisepreis bereits enthalten:

  • Transfer zum Stuttgarter Flughafen und zurück (keine Rückerstattung bei Nichtinanspruchnahme möglich)
  • Hapag-Lloyd Reisebegleitung
  • Flug in der Economy Class von Stuttgart nach Jerez und zurück inkl. Gebühren (Stand: 7/2023)
  • 7 Nächte in Chipiona im Hotel der gehobenen Mittelklasse „Best Costa Ballena“ (o.ä.)
  • Deutschsprechende, örtliche Reiseleitung
  • Halbpension
  • Ausführliche Reiseunterlagen

Unterkünfte und Zuschläge:

Unterkunft Anzahl Personen Zuschlag ab
Doppelzimmer 2 0,00 € p.P.
Einzelzimmer 1 190,00 € p.P.
Halbes Doppelzimmer 1 0,00 € p.P.

Zusätzlich buchbar:

Transfers
Transfer ab/bis Bad Urach inkl.
Transfer ab/bis Metzingen inkl.
Transfer ab/bis Ulm inkl.
Transfer ab/bis Geislingen inkl.
Transfer ab/bis Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Hechingen inkl.
Transfer ab/bis Tübingen inkl.
Transfer ab/bis Crailsheim inkl.
Transfer ab bis Schwäbisch Hall inkl.
Transfer ab/bis Gaildorf via Schwäbisch Hall inkl.
Transfer ab/bis Heidenheim via Göppingen inkl.
Transfer ab/bis Münsingen inkl.
Zusätzliche Kosten
Servicepaket Gruppenreisen 9,90 €
Sonstiges
Freiwilliger Co2-Ausgleich 22,00 €
Ausflugspaket 299,00 €
Zusatzausflug Vejer und Gibraltar 82,00 €